Zeit wird´s: Antidiskriminierungsschutz ausweiten!

regenbogenfahne-e1360426517456 - KopieDie jüngsten Ereignisse (ein lesbisches Pärchen wurde in Wien aufgrund eines Kusses aus dem Cafe Prückel hinauskomplementiert) bestätigen wieder, dass der Diskriminierungsschutz in Österreich nicht weit genug geht.

Mit einem simplen „levelling up“ im Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GlBG) könnten bei einer Diskriminierung aus Gründen der Religion, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung bei öffentlichen Gütern und Dienstleistungen – also auch außerhalb der Arbeitswelt – Schadenersatzansprüche geltend gemacht und somit der Diskriminierungsschutz gestärkt werden.

Auf EU Ebene liegt seit 2008 ein entsprechender Entwurf der EU Kommission vor. Seitdem ist dort aber nicht viel weiter gegangen. Österreich müsste auch gar nicht darauf warten bis eine entsprechende EU-Richtlinie vorliegt, sondern könnte durch ein lang gefordertes „levelling up“ des Bundesgesetzes selbst aktiv werden. Bremsen tut wieder mal die „christlich-soziale“ Partei…

Ein Kommentar zu “Zeit wird´s: Antidiskriminierungsschutz ausweiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s